Freitag, 4. November 2022

Energiekostenzuschuss – Voranmeldung startet Montag, 7. November

Energiekostenzuschuss – Voranmeldung startet Montag, 7. November

Der Wettlauf um den Energiekostenzuschuss für Unternehmen hat begonnen. Ab Montag, 7. November – Uhrzeit derzeit noch unbekannt – ist eine Voranmeldung möglich.

Wer seine Chancen auf eine Förderung aufgrund der hohen Energiepreise wahren möchte, muss sich zwischen 7. und 28. November 2022 auf der AWS-Homepage voranmelden. Dies deshalb, da die finalen Förderbedingungen noch nicht veröffentlicht sind. Nach erfolgreicher Voranmeldung bekommt man einen zugewiesenen Zeitraum über sieben Tage für den eigentlichen Antrag.

Es gilt das First-come-first-served-Prinzip. Wer also vom 1,3 Mrd.-Euro-Fördertopf etwas erhaschen möchte, sollte sich rasch anmelden, denn die Förderung wird nach dem Einlangen der Voranmeldungen vergeben.

Wer erhält einen Zuschuss?

Für eine schnelle Prüfung, orientiert man sich an folgenden drei Grundvoraussetzung:

  1. Zuschuss muss mindestens 2.000 Euro betragen. In der Basisstufe (Stufe 1) gibt es 30 Prozent der Mehrkosten gegenüber 2021 an Treibstoffen, Erdgas und Strom. Der Förderzeitraum läuft geplant von Februar bis September 2022. Das bedeutet, dass die Mehrkosten an Energie von 2-9/2022 über 6.666 Euro betragen müssen, um überhaupt in den Genuss der Förderung kommen zu können.
  2. Gewerbliches, industrielles oder gemeinnütziges Unternehmen. Freiberufler und Selbständige ohne Gewerbeschein sind ausgeschlossen. Für gemeinnützige Vereine ist noch nicht klar, wie diese einbezogen werden. Für Land- und Forstwirte sowie für KMUs, die die Mindestförderhöhe von 2.000 Euro nicht erreichen, soll eine eigene Förderung kommen.
  3. Unternehmen mit einem Jahresumsatz über 700.000 Euro müssen außerdem das Kriterium „energieintensiv“ erfüllen. Für die Basisstufe müssen die Energiekosten mindestens drei Prozent des Umsatzes bzw. Produktionswertes ausmachen. Eine genaue Definition erwarten wir dann in den Richtlinien.

Was ist zu tun?

Wer potenziell in den Genuss eines Energiekostenzuschusses kommt, sollte jedenfalls ab Montag 7. November eine Voranmeldung durchführen. Der Link dafür wird dann auf der AWS-Homepage freigeschaltet sein. Auch die Uhrzeit des Starts ist noch ungewiss. Es ist zu erwarten, dass es zu Beginn zu Serverauslastungen kommt; daher am besten öfters probieren.

Außerdem muss jedes Unternehmen einen eigenen Antrag stellen. Sammelanträge für alle Konzerngesellschaften oder Anträge durch Steuerberater sind nach aktuellem Stand nicht möglich. Wir unterstützen Sie jedoch sehr gerne.

Folgende Daten sind für die Voranmeldung notwendig:

  • Information zum Förderungswerber (Firmenname, Rechtsform, Adresse, gegebenenfalls Firmenbuchnummer oder ZVR-Zahl bei unternehmerisch tätigen Vereinen)
  • Kontaktdaten der vertretungsbefugten Person(en) im Unternehmen
  • die für den Antragsprozess E-Mail-Adressen (max. zwei)
  • Angabe, ob der Umsatz des letztverfügbaren Jahresabschlusses 700.000 Euro überschritten hat. Wenn ja: Angabe, ob es sich um ein energieintensives Unternehmen handelt

Weitere Informationen

AWS-Infopaket zum Energiekostenzuschuss

AWS-Infoseite mit Link zur Voranmeldung

 

Steuerinfos abonnieren

Ich stimme zu, dass meine Daten zur Zusendung eines Newsletters verwendet werden. Details finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung.

Informations­unterlagen anfordern

Ich stimme zu, dass meine Daten zur Zusendung von Informationsunterlagen verwendet werden. Details finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung.

Bewerbungsformular

  • Kontaktdaten
  • Persönliche Fragen
  • Datenupload
  • Bewerbung abschließen

Kontaktdaten

Mit einem Sternchen (*) markierte Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Persönliche Fragen

Datenupload

Mit einem Sternchen (*) markierte Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Bewerbung abschliessen

Datenschutzerklärung: Wir behandeln Ihre Daten streng vertraulich und verwenden Ihre persönliche Information nur in Verbindung mit Ihrer Bewerbung.

Evidenzerklärung: Erhalten Sie für diese Stelle keine Zusage, kann Saller & Saller Ihre Daten speichern und Sie kontaktieren, sobald eine passende Stelle frei wird.

Ihre Bewerbung wird gesendet...

Ihre Daten werden übertragen...
Bitte haben Sie noch einen Moment Geduld.

Danke für Ihre Bewerbung!

Wir prüfen Ihre Anfrage so schnell wie möglich und melden uns schriftlich oder telefonisch bei Ihnen.

Detaileinstellungen

Detaileinstellungen

Notwendig

Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Website erforderlich sind. Sie tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Details anzeigen

Wir nutzen den "Google Tag Manager", um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

Details verbergen

Analyse / Statistik

Wir erheben anonymisierte Daten für statistische und analytische Zwecke. Beispielsweise könnten wir so verstehen, ob Sie über die Google Suche oder einer anderen Website zu uns gekommen sind.

Details anzeigen

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited ("Google", Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Details verbergen

Marketing

Wir nutzen diese Cookies, vorwiegend Facebook und Google Analytics, um Ihnen massgeschneiderte Angebote anzuzeigen während Sie im Internet surfen. Damit dies funktioniert, teilen wir möglicherweise einige Ihrer Suchdaten mit Online Advertisern, wie z.B. Google Ads oder Facebook. Wir speichern einige Ihrer Einstellungen, um Ihnen personalisierte Inhalte, die Ihren Interessen entsprechen, bieten zu können. Beispielsweise Themengebiete, welche Sie bereits in unserem Magazin besucht haben.

Details anzeigen

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook").

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Details verbergen
Details anzeigen

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Details verbergen
Verbergen