Saller & Saller

Zurück zu den News

Montag, 3. Mai 2021

Ausfallsbonus verbessert –mit ein paar Nachteilen

Romolo Tavani - stock.adobe.com
© Romolo Tavani - stock.adobe.com

Durch Erhöhung im April und Ausweitung der Anspruchsberechtigten wird der Ausfallsbonus noch attraktiver. Für GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer gibt es schlechte Nachrichten: Sie bekommen keinen Ausfallsbonus.

 

Erhöhung des Ausfallsbonus im März und April

Nach dem März wird nun auch der April von 15 auf 30 Prozent für den reinen Ausfallsbonus angehoben. Die Obergrenze steigt von 30.000 auf 50.000 Euro. Der Vorschuss auf den Fixkostenzuschuss 800.000 bleibt bei 15 Prozent. Den Ausfallsbonus März kann man seit 16. April beantragen; jenen für April ab 16. Mai. Die Frist endet jeweils mit 15. auf den Betrachtungszeitraum drittfolgenden Kalendermonats.

Erweiterung auf Privatzimmervermieter, Wein-, Mostbuschenschank und Almausschank

Seit 19. April können auch diese Branchen einen Ausfallsbonus beantragen. Der Antrag ist aber nicht über FinanzOnline sondern über die Website der AMA zu stellen: www.eama.at

Auszahlung vor Verständigung

Derzeit kommt es vor, dass zwar der Ausfallsbonus überwiesen wird, aber kein Infomail verschickt wird. Tipp: Prüfen Sie zuerst das Bankkonto bevor Sie bezüglich Erledigung bei der COFAG nachfragen.

GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer

In den neu veröffentlichten FAQs zum Ausfallsbonus wird nun die Meinung vertreten, dass der Ausfallsbonus für GmbH-Gesellschafter-GF nicht möglich ist. Begründet wird dies damit, dass es sich nicht um eine Unternehmerin oder einen Unternehmer nach Unternehmensgesetzbuch (UGB) handelt und Förderungen nur an Unternehmen vergeben werden dürfen.

Wer bereits einen Antrag gestellt hat, sollte zuwarten. Die COFAG ist grundsätzlich mit der Finanz verbunden und kann über die Branchenkennzahl der Steuererklärung überprüfen, ob es sich um einen Gesellschafter-Geschäftsführer handelt. Wenn der Zeitpunkt der Antragstellung vor Veröffentlichung der Klarstellung war, ist nicht von vorsätzlichem Förderbetrug auszugehen. Allerdings muss man im Hinterkopf behalten, dass zu Unrecht ausbezahlte Förderungen auch zurückverlangt werden können. Neue Anträge ab dem 22.4.2021 – das ist das Datum der Veröffentlichung der neuen FAQs – sind heikel.

Erleichterung bei Sonderfällen

Bei den Sonderfällen, insbesondere wenn ein Unternehmen neben steuerbaren auch nicht steuerbare Umsätze (z.B. Auslandsumsätze) tätigt, gibt es nun eine erfreuliche Klarstellung: Sowohl die Umsätze im Betrachtungszeitraum als auch im Vergleichszeitraum sind je nach Art der erzielten Umsätze entweder nach Umsatzsteuergesetz oder nach Einkommen- bzw. Körperschaftsteuergesetz zu ermitteln.

Weitere Informationen

FAQs – Finanzministerium: Informationen zum Ausfallsbonus (Stand: 22. April 2021)

Finanzministerium: Information zu Härtefallfonds und Ausfallsbonus bei land- und forstwirtschaftlichen Betrieben sowie Privatzimmervermietungen

Finanzministerium: Informationen zum Ausfallsbonus

Finanzministerium: Erklärvideo zum Ausfallsbonus

 


Weitere Steuerinfos     Zu den Mandanteninformationen

Steuerinfos abonnieren

Ich stimme zu, dass meine Daten zur Zusendung eines Newsletters verwendet werden. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Informations­unterlagen anfordern

Ich stimme zu, dass meine Daten zur Zusendung von Informationsunterlagen verwendet werden. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Detaileinstellungen

Detaileinstellungen

Notwendig

Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Website erforderlich sind. Sie tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Details anzeigen

Wir nutzen den "Google Tag Manager", um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

Details verbergen

Analyse / Statistik

Wir erheben anonymisierte Daten für statistische und analytische Zwecke. Beispielsweise könnten wir so verstehen, ob Sie über die Google Suche oder einer anderen Website zu uns gekommen sind.

Details anzeigen

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited ("Google", Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Details verbergen

Marketing

Wir nutzen diese Cookies, vorwiegend Facebook und Google Analytics, um Ihnen massgeschneiderte Angebote anzuzeigen während Sie im Internet surfen. Damit dies funktioniert, teilen wir möglicherweise einige Ihrer Suchdaten mit Online Advertisern, wie z.B. Google Ads oder Facebook. Wir speichern einige Ihrer Einstellungen, um Ihnen personalisierte Inhalte, die Ihren Interessen entsprechen, bieten zu können. Beispielsweise Themengebiete, welche Sie bereits in unserem Magazin besucht haben.

Details anzeigen

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook").

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Details verbergen
Details anzeigen

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Details verbergen
Verbergen